Hinter dem großen, grünen Hoftor verbirgt sich unser Herzstück, der idyllische, transparent überdachte Innenhof.  Daran angrenzend die rustikale Scheune und im Haupthaus, unser gemütliches Kaminzimmer.

Die „Hofwirtschaft“ ist unser Veranstaltungsraum, ein schöner Ort für Feiern aller Art.

Für unsere Hausgäste haben wir im Hof einen Sitzbereich mit Bänken eingerichtet.

Zu besonderen Anlässen wird die Hofwirtschaft geöffnet, so auch während des Kammermusikfestivals „Spannungen“ im Jugendstikraftwerk in Heimbach vom 17. – 26.06.2017. Detaillierte Informationen finden Sie im Menüpunkt „Termine“

Die Räumlichkeiten der Hofwirtschaft

DER ÜBERDACHTE INNENHOF

mit seinen alten Fachwerkfassaden, ist das Herzstück der Hofwirtschaft.

Die transparente Überdachung lässt viel Licht und Sonne herein und wenn der Regen auf das Dach prasselt sitzt man wohlbehütet im Trockenen.

Wird das Haus von eine Gruppe oder für eine private Feier gemietet, können hier Tafeln eingedeckt oder Stehtische aufgestellt werden und je nach Art der Bewirtung können sich im Hof circa 60 Gäste aufhalten.

Bei schönem Wetter werden die Menüs der „kulinarischen feldforschung“ im Hof serviert und auch unsere Sonderveranstaltungen finden dann hier statt.

DER ÜBERDACHTE INNENHOF

DAS KAMINZIMMER

ein rustikaler Gastraum mit aufgesetztem Fachwerk, Terracottaboden und gusseisernem Kaminofen, bietet Platz für Gesellschaften von bis zu 34 Personen – diese können an drei langen Tafeln bewirtet werden. Für ein Seminar oder eine private Präsentation stehen ein Beamer und eine Leinwand zur Verfügung, eine Musikanlage kann für die Hintergrundmusik genutzt werden.

Gruppen, die das ganze Haus buchen, können das Kaminzimmer für Ihre gemeinsamen Mahlzeiten und im Winter für ein geselliges Beisammensein am Ofenfeuer mieten.

DAS KAMINZIMMER

DIE SCHEUNE

schließt die Hofanlage, nach hinten ab. Das besondere Erlebnis für den Gast besteht in der Ursprünglichkeit und Rauhheit dieses Gebäudes – roter Sandsteinboden, offenes Mauerwerk, sichtbarer Dachstuhl.

Die offene Feuer- bzw. Grillanlage prägt die ursprüngliche Atmosphäre im unteren Teil des Gebäudes – hier ist für etwa 20 Personen an Stehtischen Platz.

Das offene Mauerwerk ist ergänzt durch glatt geputzte weiße Flächen, diese können als Projektionsfläche z. B. für eine private Diashow genutzt werden.

Beamer und Laptop sind vorhanden, Sie bringen nur einen USB-Stick mit Ihren Bildern mit.

DIE SCHEUNE

DER HEUBODEN

ist eine Empore in der „Scheune“, die über eine Holztreppe erreichbar ist. Im 1. Stock sitzt man unter dem offenen Dachstuhl, die verglaste Rückseite gibt den Blick frei auf unseren kleinen Weinberg. Auf dem „Heuboden“ steht eine Tafel für 8 – 10 Personen, ein schöner Rückzugsort auch für Hausgäste.

DER HEUBODEN

DER HOCHSITZ

schliesst an den Heuboden an und ist ein Balkon in Richtung Innenhof.

Dort sitzt man luftig unter dem neu gebauten transparenten Dach und kann über die Dächer und in den Hof schauen. 8-10 Personen können hier entspannt sitzen.

Dieser Platz kann auch als Raucherlounge genutzt werden.

DER HOCHSITZ